skip to content

 

Meru "Princess" Winn

 

 

Meru Winn
Status PC
Spieler Stephan Thi. 
Dienstliche Informationen
Ranggrafik   Lieutenant
Rang Lieutenant (sg.)  
Posten 2O/FLG 
Stationierung USS Odyssey
Biographische Informationen
Geburtsjahr 2384 
Geburtsplanet Bajor
Familienstand ledig 
Physische Beschreibung
Spezies Bajoranerin
Geschlecht weiblich 
Größe 173 cm 
Gewicht 63 kg
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau 
Aussehen Bajoranische Ohrringe

Geriffeltes Nasenbein
Hautfarbe leicht gebräunt
Politische informationen
Bürgerschaft UFP / Bajor
   

Lebenslauf

Meru wurde im Jahre 2384 geboren. Als drittes und letztes Kind wurde das einzige Mädchen der Familie schon früh die Liebe und die Unantastbarkeit mit dem Löffel eingeflößt. Als Nesthäcken wuchs sie in ihrer Kindheit behütet auf. Schon früh waren ihre beiden Geschwichter neidisch auf Meru, da sie nur mit den Augen blinzeln musste und schon hatte was sie wollte.

Meru wuchs in einer religiösen Umgebung auf, im strengen Glauben an die Propheten. Auch dies formte sie. Eine große Ehre war es, als sie während eines Prophetendienstes mit anderen Kindern einen Drehkörper öffnen durfte. Seit diesem Tag an, war sie wahrscheinlich gläubiger als manch Priester.

Nach ihrer Jugend und einem Leben als "Prinzessin", hatte sie viel Zeit ihre Energie in die Kirche zu bringen. Doch dies sollte erschüttert werden, als sich ihre Familie von Bajor abwenden musste. Sie konnte es noch nicht richtig verstehen. Und als sie mit der Fähre auf dem Weg nach DS9 waren schwor sie sich, etwas zu ändern. Ihre Eltern, Geschwister und sie verschlug es tief in die Förderation. Als halbe Flüchtlinge landeten sie auf der Erde.

Eine neue Ära für die Familie, von sich selbst total überzeugt, absolvierte Meru die Schule, und erinnerte sich daran, warum sie fliehen musste. Sie entschloss sich, sehr zum Missmut der Eltern, in die Sternenflotte einzutreten. Während ihrer Akademiezeit war sie stets interessiert, doch gab es dort einen Faktor den wohl keiner einplanen konnte, Männer. Nun Attraktiv war sie - für eine Bajoranierein hatte sie sogar "Kurven" - und alles andere lief dann wohl eher ungeplant. Trotz den Männern in ihrem Leben konnte sie ihr Herz nie richtig an einen verlieren und so blieb Meru weiter, trotz der fehlenden elterlichen Unterstützung, alleine in ihrer Prinzessinenwelt.

Die so wie es kommen musste, zumindest minimal wieder aufblühte in der Akademie-Zeit. Sie wusste was sie wollte, und ihr Augenklimpern brachte sie an ihr Ziel.

Während der Grundausbildung stellte sich heraus, das Miss Winn eine Gabe hatte Objekte von A nach B zu bringen, sei es ein Shuttle, Landspeeder oder Raumschiff. Und so wurde sie in diesem Bereich gefördert und auch zunehmend gefordert.

Mit ernüchternden Noten schaffte sie ihr Studium, doch war ihr Können keineswegs darauf wiederzuerkennen.

Ihre Versetzung von der Akademie als Ensign geschah, als FLG auf eine Defiant-Klasse kurz nach dem Abschluss. Die Leistungen waren gut und in ein paar Gefechten am Rand der Förderation mit orionischen Piraten konnte sie sich einen kleinen Namen machen.

Schnell war ihr Fliegername bekannt, auch wenn wenig Leute etwas außerhalb des Sektors mit dem Pilotennamen anfangen konnten. Innerhalb der zwei Jahre Dienst wurde sie zum Lt.(jg) befördert.

Das FKOM, mit neuen Pläne für Meru ausgestattet, versetzte die mittlerweile Raumkampferprobte FLG auf die USS Achilles.


Psychologisches Profil

Meru ist es gewohnt, dass zu bekommen, was sie will. Sei es durch ihr betörendes Augenzwinkern oder durch das Spielen des einfachen Mädchen vom Lande. Wenn sie etwas nicht bekommt wird Sie schnell schnippisch.

Der Glaube in ihre eigenen Fähigkeiten, würde die Bajoranerin eineSovereign-Class durch den Drive In Schalter einer bekannten Junk-Food-Kette fliegen lassen


Spezialgebiete

FLG-Lehrgang
Durchschnittlicher Abschluss in: "Führung von Untergebenen"
Kann nach Bajoranischer Art das "Leben" fühlen
Pilotenscheine für mehrere Jäger-Klassen


Hobbies


Medizinisches Profil

Mehrere kleine Brandverletzunge, sowie Knochenbrüche nach Abschüssen in Raumschlachten. Durch den Einsatz von Hautgeneratoren wurde jeder äußerliche Einschnitt in das Aussehen von Meru, behoben.
Meru ist voll Diensttauglich


Haustier

1 'Katze'

Meru wird von Pytagoras begleitet, einem intelligenten (noch) kleinen Kater. Diese Art Katze lebt nur auf einer handvoll Planeten am Rand der Förderation. Auf einer Außenmission fand sie ihn verletzt vor. Die damalige CM war sich nicht sicher, aber höchst wahrscheinlich wird Pytagoras mal eine Schulterhöhe von 70 bis 80 cm erreichen.


Klassifzierte Sektion

keine Einträge

Coded with validXHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by gavjof