skip to content

 

Jol‘tar

 

 

 
Jol'tar
Status PC
Spieler Ed H.
Dienstliche Informationen
Ranggrafik
Rang Cmdr.
Posten TAK
Stationierung USS Odyssey
Biographische Informationen
Geburtstag 2372
Geburtsort Andoria
Familienstand verwitwet
Eltern  
Geschwister Ein Bruder
Physische Beschreibung
Spezies Andorianer
Geschlecht männlich
Größe 178 cm
Gewicht 75 kg
Haarfarbe weiß
Augenfarbe rot-gesprenkelt
Aussehen Blaue Hautfarbe
Verhalten abweisend/aggressiv
Kurzinfo  
Politische informationen
Bürgerschaft UFP
 Religion  

Lebenslauf

2363

Geburt / Nutak

2366

Besuch der Primary School

2376

Besuch der Secondary School

2378

Remali'y (Volljährigkeitsritual)

2381

Besuch der Andorianischen Militärakademie

2385

Erfolgreicher Abschluß der Andorianischen Militärakademie

2386

Eintritt in die Sternenflottenakademie

2390

Abschluss der Sternenflottenakademie
Beförderung zum Ensign
Versetzung auf die USS Union als TAK

2392

Fomel (Heirat)
Versetzung auf die USS Cavalier als TAK/CSO
Beförderung zum Lt.(jg)

2393

Beförderung zum Lt(sg)

2395

Zerstörung der USS Cavalier
Degradierung zum Lt(jg)
Nach der Zerstörung der USS Cavalier im Jahr 2395 und dem daraus resultierenden Tod seiner drei Ehepartner hat sich Jol'tars Gemütszustand noch verschlimmert. Er gibt der CO der USS Cavalier die Schuld am Tod seiner Ehepartner, die seiner Meinung nach in einer kritischen Situation die Kontrolle verloren hat. Dieses Schlüsselerlebnis verankerte in ihm die Auffassung, daß Frauen im Allgemeinen mit Kommandoaufgaben überfordert sind und ihnen nicht die Verantwortung über Schicksale oder gar Leben anvertraut werden darf.

2395-2399

Während seines Dienstes auf der USS Forvier unter Cpt Michelle Deveraux als stellv. TAK führen seine Vorurteile und aggressive Art zu mehreren Auseinandersetzungen mit der weiblichen Führungsriege des Schiffes. Die daraus resultierenden disziplinarischen Maßnahmen empfindet der Andorianer als persönlich motivierte Vergeltung und nicht als in seinem eigenen Verhalten begründet. Dies kumulierte 2398 in der Strafversetzung auf den Posten des stellv. stellv. TAK und führt im Folgenden zu einer Vertiefung seiner Ressentiments.

2399

Erst nach der Versetzung als CSO auf die USS Victory gelingt es Jol’tar allmählich, sich besser in den Crewverbund einzufügen, wenngleich er Beziehungen auf einer professionellen Ebene hält. Seine Bemühungen um einzelne Crewmitglieder sind nicht immer willkommen, da Jol'tar sich seine Schützlinge selbst nach objektiv nicht erkennbaren Kriterien aussucht. In seiner Zeit auf der USS Victory gelingt es ihm allerdings auch, seine Vorurteile gegenüber Frauen zumindest teilweise abzubauen. Zum Ende seiner Dienstzeit auf der USS Victory scheint ein neutrales Verhältnis zur CO Dhania Adams zu herrschen, und mit der TAK Lt Dee Raynged geht Jol'tar sogar respektvoll um.

Beförderung zum Lt(sg) und Übernahme des Trainings des Jugendhallenfußballteams der USS Victory.

2400

Versetzung auf den Posten des OPS und Beförderung zum LtCmdr.

2401

Versetzung zur Starfleet Academy als Feldausbilder. Gemeinsam mit Lt Ranyged leitet LtCmdr Jol'tar auf dem Waldmond Beginand die Ausbildung von Marines und Kadetten.

2403/2404

Während ihres Dienstes auf der USS Archer kommt Lt Raynged bei einem Unfall in ihrer Duschkabine ums Leben, als sie auf dem feuchten Untergrund ausrutscht und sich beim Sturz das Genick bricht. Jol'tar besucht umgehend die USS Archer, um dort die Umstände des Todes seiner ehemaligen Kollegin zu untersuchen und stößt dabei auf mehrere Ungereimtheiten, die in dazu führen, daß er Anklage wegen Mordes gegen Kadett Kris Ludwig von Carenburg erhebt.

2408

Jol'tar verbringt zufällig zur gleichen Zeit Landurlaub auf Risa, als ein Attentatsversuch auf LtCmdr v. Carenburg scheitert.

2410-2415

5-Jahres-Mission als TAK/CSO auf der USS Magellan mit anschließender Beförderung zum Cmdr.


Psychologisches Profil

Andorianer selbst bezeichnen sich als gewalttätige Rasse, doch wird diese natürliche wie überaus ausgeprägte Aggression von ihrem kühlen, logischen Verstand kontrolliert. Andorianer streiten sich nie ohne Grund, aber wenn sie herausgefordert werden, schlagen sie mit unerwarteter Härte und Gnadenlosigkeit zurück. Ihre Emotionen kultivieren und fördern sie, zeigen diese aber selten öffentlich. Falls doch, so leben sie ihre Gefühle überschwenglich aus und neigen zu Extrema.

Im Gegensatz zum klassischen andorianischen Profil fällt Jol'tar die Kontrolle über seine Emotionen sehr schwer. Nach eigener Aussage provoziert ihn häufig schon die blosse Anwesenheit ihm 'unehrenhaft' erscheinender Personen, diesen gegenüber neigt er zu jähzornigen Attacken.

Jol'tar kompensiert dies, indem er sein wahres Ich hinter seinem Dienst, den Dienstpflichten und dem 'Kodex', einem andorianischen Ehrverständnis, das wenig Ähnlichkeit zu terranischen aufweist, verbirgt. Es fällt ihm schwer, sich anderen Personen zu offenbaren und er schließt durch sein abweisendes Verhalten nur sehr schwer Freundschaften.

Der Tod von Lt Delores Raynged hat LtCmdr Jol'tar tiefer getroffen als dieser es sich selbst eingestehen will. Obwohl alle Beweise darauf hindeuten, daß es sich dabei um einen unglücklichen Unfall gehandelt hat, und während der Verhandlung auf der USS Archer Cdt. v. Carenburg in allen Anklagepunkten freigesprochen wurde, zeigt LtCmdr Jol'tar ein ungesund reges Interesse an Mr v. Carenburg und seiner Laufbahn.


Spezialgebiete

  • Sprachkenntnisse: Andorianisch, Standard, Klingonisch

  • Sportliche Leistungen:Kampfsport

  • Taktische Manoever

  • Strategischer Bodenkampf

  • Sicherheit und Ethik

  • Xenosoziologische Aspekte moderner Kunstformen


Hobbies

  • Kampfsport

  • abstrakte Malerei

  • Sammelkartenspiele

  • Hallenfußball (Trainerschein abgelaufen)

Medizinisches Profil

Jol'tar neigt wie alle Andorianer bei erhöhter Temperatur unter starker Konfusion, deren Auswirkungen von temporärer Orientierungslosigkeit bis ungesteuerter Gewalt reichen können. Bei so einem Fall sind sofort körperkühlende Mittel sowie eine Absenkung der Umgebungstemperatur empfehlenswert.


Klassifzierte Sektion

keine Einträge

 

 

Coded with validXHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by gavjof