skip to content

 

Harley Hay de Satos

 

 

 
Harley Hay de Satos
Status PC
Spieler Mia .
Dienstliche Informationen
Ranggrafik
Rang Ensign
Posten stv. CM
Stationierung USS Odyssey
Biographische Informationen
Geburtstag 28.7.2389
Geburtsort New Mexico, Erde
Familienstand ledig
Eltern Mutter: Mischa de Satos
Vater: Sean de Satos
Geschwister Advent de Satos
Physische Beschreibung
Spezies Mensch
Geschlecht weiblich
Größe 160 cm
Gewicht 55 kg
Haarfarbe Schwarz
Augenfarbe Grün
Aussehen helle Hautfarbe, lange Haare
Verhalten -
Kurzinfo -
Politische informationen
Bürgerschaft UFP
 Religion keine

Lebenslauf

Der Vater der kleinen Mia arbeitete als Geologe, der für wissenschaftliche Projekte und Firmen Bodenerkundungen ausführte. Ihre Mutter war Logopädin aus Leidenschaft, die die meiste Zeit ihres Lebens eine Praxis auf der Erde führte. Sie war eher ein Freigeist, undiszipliniert und unkonventionell. So auch die Namen ihrer Tochter, bei denen sich der Vater leider nie durchsetzen konnte. Harley ist der Name des Motorades auf dem ihre Eltern einen Trip starteten und Hay der Name ihres Zeugungsortes. Leider ist ihre Schwester schlechter bei weg
gekommen. Ihr Name besteht aus dem Wunschtermin ihrer Geburt und einer vermeintlichen Vorliebe ihres Vaters für Superhelden.
Also wuchsen Harley und ihre Schwester in einem ziemlich chaotischen, freien Umfeld auf, was sich zumindest bei Harley ziemlich bemerkbar macht. Sie ist chaotisch, vergesslich und hat einen bissigen trocknen Humor. Leider hat sie auch die Fähigkeit einfach mal die Klappe zu halten, nicht wirklich mit in die Wiege bekommen. Sie erntet oft verwunderte, verwirrte oder amüsierte Blicke, hat sich aber langsam dran gewöhnt.

Ihre Schwester und sie konnten so eine freie Kindheit verbringen, die aufgrund dessen angefüllt war mit Unfällen, Versuchen und fehlgeschlagenen Experimenten. Ihr Vater stand oft nur kopfschüttelnd neben seinen energiegeladenen Töchter und hätte sich sehnlichst einen Jungen gewünscht. Oder Beruhigungsmedikation.

Harleys Vater verschwand vor circa 3 Jahren bei einem Kontrollflug zu einer Miene, ihre Mutter sucht ihn seitdem, wirkt dabei fast besessen. Die beiden Schwestern haben nach einiger Zeit versucht, Abstand zu nehmen, haben sie doch die Hoffnung ihn lebend wieder zu sehen, schon aufgegeben.

Sie und ihre Schwester Advent waren vorher, durch die Arbeit ihres Vaters, auf verschiedenen Schiffen beschlossen dann aber, gemeinsam auf einem Schiff zu dienen. Bis ihre Schwester schwanger wurde und dies ihre Pläne nachhaltig beeinträchtigte. Harley mag Kinder nicht wirklich, daher versucht sie grundsätzlich viel Abstand zwischen sich und diese zu bringen. Sie verspürt in der Gegenwart von kleinen Kindern das dringende Bedürfnis, mit Joghurt zu schmeissen und sich auf den Boden zu werfen. Das schlimme ist. Kinder scheinen sie wirklich zu mögen, da sie, irrational und spontan wie sie nun mal ist, Kinder zu faszinieren scheint. Zudem hat Harley, und das ist ihr grösstes Geheimnis, eine absolute Abneigung gegen Spucke.

Wirklich engen Kontakt hat sie alleine zu ihrem Papagei der auf den klangvollen Namen „Herr von Rödelshausen“ hört. Jedenfalls ab und an.
 


Psychologisches Profil

Wer Harley zum ersten Mal trifft, der sieht wohl eine etwas flippige, gut gelaunte Vertreterin der Rasse Mensch die zwar meist fröhlich , hilfsbereit und auch freundlich ist, die aber gleichzeitig auch sehr schwer Vertrauen zu jemandem fasst. Fremden gegenüber ist sie von Anfang an eher misstrauisch, sie lässt sich nicht schnell auf Freundschaften ein, da diese für sie ein sehr wertvolles Gut darstellen, das man nicht leichtfertig herschenken darf. Dies kaschiert sie aber mit guter Laune einem so gut wie nie enden wollenden Enthusiasmus.

Doch ist es erst einmal soweit gekommen, dass man Harley besser kennt und sich langsam aber stetig eine Freundschaft entwickelt hat, so kann man sich ihrerLoyalität sicher sein. Sie würde nie ihre Freunde enttäuschen und hält selbst in sehr schwierigen Zeiten zu ihnen. Zeit mit ihren engsten Vertrauten zu verbringen, bedeutet ihr sehr viel. In Ihrer Arbeit kann Harley völlig aufgehen und dort auch sehr gerne die Zeit vergessen. Schon in der Akademie hat sie erfahrenen Medizinern in ihrer Freizeit über die Schultern geschaut, ist dort neugierig und lernbegierig. Leider macht ihr auch hier ihre Art, erst zu reden und dann zu  denken ab und an doch grosse Schwierigkeiten. Dabei ist sie keinesfalls bösartig, sie versteht die Notwenigkeit einer klaren Befehlskette einfach nicht besonders, wenn sie die Notwenigkeit eines Befehls nicht erkennen
kann/ für irrational hält. Auch hier gilt, sie will niemanden als blöd hinstellen, einzig die Logik des eben geforderten entgeht ihr dann völlig.
 


Spezialgebiete

Fähigkeiten: Intensives Studium der Chirugie/Anästesiologie

Stärken:
Durch die Arbeit ihrer Mutter ist Harley früh in Berührung mit ihrem späteren Traumberuf
gekommen. Sie ist emphatisch, sensibel im Umgang mit Hilfebedürftigen und kann sich schnell auf verschiedenste Situationen einstellen.

Schwächen:
Harley ist unkonventionell.
Oftmals ist leider ihr Mund schneller als ihr Kopf, dies hat ihr schon oft Probleme bereitet. Sie diskutiert gerne, hat sie eine klare Meinung versucht sie diese ihrem Umfeld auch klar zu machen. Ob das Umfeld will oder nicht.


Hobbies

Hobbies : Partys mit mehr oder
weniger viel Alkohol, seinen Kater danach pflegen und andere
Menschen systematisch in den Wahnsinn treiben. Nebenher waffenloser
Nahkampf


Medizinisches Profil

Gesund und für den Dienst in der Sternenflotte tauglich.
Keine Erbkrankheiten oder sonstiges bekannt.


Klassifzierte Sektion

keine Einträge

 

Coded with validXHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by gavjof